2er WG radio bremen, 21 m2, 462 warm mit Strom

Name: Konstantin

Zimmer
Zu deinem zukünftigen Zimmer:
- quadratisch (beinahe gleichseitig)
- 21 m²
- relativ hohe Decke (2,5m) komplett OHNE Dachschräge
- mit Balkon, großem neuen gut isolierten Fenster
- Sonnenseite noch nicht zugebaut, relativ viel grün im Blickfeld
- Laminat in Holzoptik
- weiße Wände
- komplett unmöbliert

Aufzug in ausreichender Größe (auch für einen Büro-großen Schreibtisch) ist vorhanden... Es gibt vor dem Eingang allerdings eine kleine Treppe.

Ansonsten gibt es einen größeren Flur in dem sonst immer zwei Fahrräder locker neben das übliche rein passten und ein ebenso großes Bad und Küche.
Zimmer (und die ganze Wohnung) vorne zur Straße raus, dadurch recht hell.
Alles in allem eine sehr großzügige Wohnung die in meinen Augen ihren Preis wert ist.
Gesamte Wohnung 80 m².

Viel was besseres kann man nicht finden...

Im Haus darf nicht geraucht werden, auf dem Balkon kein Problem. Ich selbst bin Nichtraucher und würde ebenso Nichtraucher wünschen...

Lage
Heinrich-Hertz-Straße. Stadtauswärts geschaut die linke Straßenseite.
per Bus (3 Minuten Fußweg) ohne Umsteigen in 10 Minuten zur Uni oder in 15 Minuten ebenso ohne Umstieg zentral in der Innenstadt.
Bremer Viertel in 10 Minuten Bahn oder Rad...

Zum Discounter / Getränkemarkt / Bäcker / McDonalds und Fitnessstudio einmal die Kurfürstenallee überqueren. Der tägliche Bedarf ist praktisch in kurzer Zeit zu fußläufig zu bekommen. Alles andere ist dank dichten Bushaltestellen in ein paar Minuten erreichbar, sofern man denn statt dem Rad die Öffis nutzt.

Die Rennbahn ist auch nicht weit.. Alles in allem in meinen Augen ziemlich gut, besonders als Student mit der großen Wohnung vergleichbar dicht dran mit allem (außer Döner) in Reichweite.

Auch hier, für diejenigen die nicht jeden Abend einen raus lassen wollen oder mal eben kurz radeln können eine gute Lage.
Aus dem Viertel bräuchtet ihr 20 Minuten zur Uni, von hier aus je 10 Minuten zu Uni oder Viertel und 5 Minuten mehr bis ihr vorm Rplamd steht.

WG-Leben
Erst einmal zu mir:
Konstantin, 27 Jahre alt, Vollzeit-Fachinformatiker und sonst auch gerne mal ein gutes Spielchen auf dem PC (alles außer Egoshooter). Das was man vielleicht als Nerd bezeichnen würde.
Nach beruflich begründetem Umzug des bisherigen Hauptmieters suche ich einen neuen Mitbewohner.
Student oder Berufstätig spielt erst mal keine Rolle.
Ich bin jemand der prinzipiell die Ruhe bevorzugt. Wenn es um "Netflix oder Party" geht würde ich Netflix definitiv vorziehen.

WG-Leben:
Du wirst in eine Zweier-WG ziehen, ich bin selbst erst seit einem halben Jahr eingezogen.
Es soll ein Miteinander sein in dem auch mal was zusammen gemacht wird.
Gemeinsam Kochen (lernen), Kino, Anno 1800 (Computerspiel) zusammen - irgendwas findet sich immer.

Feste Putzpläne habe ich nicht vor, wenn geputzt werden muss, muss es halt einer tun, und der ist logischerweise halt einer der Bewohner, meist wird sich entsprechend abgewechselt.
Die Treppenhausreinigung und die Pflege der Rasenfläche übernimmt die Wohnungsgesellschaft.

Sonstiges
Organisatorisch: Mit der Hausverwaltung muss noch geklärt werden ob zwei Einzelverträge oder ein Untermietvertrag notwendig wird.

Finanziell:
Kaution: 660€ (2 Kaltmieten)
Kalt 330€/mtl.
NK 82,5€/mtl.
ergibt warm 412,50€/mtl.
plus Strom circa 39€/mtl.
plus GEZ 8,75€/mtl.
plus Hausrat 1,47€/mtl.
macht All-Inclusive (ohne Internet) 461,72€/mtl.

Internet muss neu abgeschlossen werden und kommt oben drauf (LAN und WiFi wirst du natürlich mitverwenden dürfen, der Router wäre in deinem Zimmer). Internet-Speed ist schnell, bis zum Gigabit wäre alles verfügbar (falls du darauf Wert legst) - wie gesagt, Neuabschluss notwendig, hier darfst du gerne mit diskutieren. Im ersten Jahr sind das in der Regel 10€ pro Person, im zweiten dann je nach Speed etwas mehr.

Da Jonas (der vorherige Hauptmieter) faktisch alles mit nimmt müssen wir über Dinge wie die Waschmaschine oder einen Kühlschrank und einen Vorratsschrank diskutieren - Eine Lösung sollte da aber relativ leicht findbar sein und ist nett, aber nicht verpflichtend.
Geschirr und Kochutensilien solltest du schon ein bisschen mitbringen, das vorhandene darfst du natürlich mitverwenden.
Einbauküche mit Spülmaschine, Ofen und Mikrowelle ist vorhanden.

Wenn du Bock hast, stell dich kurz per Signal, Telegram, WhatsApp oder Threema vor.
Da ich selbst berufstätig bin werden Besichtigungen werktags allerdings erst abends gegen 18 Uhr oder am Wochenende möglich sein. Ich lasse dir dazu dann eine Google Kalender Termineinladung zukommen falls du mir deine E-Mail-Adresse nennst.
Wenn ich einen Anruf abwürge, dann lass mir eine Notiz (notfalls auch per SMS) da.

Ich freue mich drauf.

Antwort senden - alle Angaben sind Pflicht

Ihre Antwort wird nicht auf dieser Seite veröffentlicht. Ihre Antwort wird dem Inserenten per E-Mail zugestellt, er erfährt dabei Ihre E-Mail Adresse.
Man darf den Inserenten nicht zwecks anderer Services, Produkte oder kommerzieller Interessen kontaktieren.