Sicherheit beim Outdoorsport im Dunklen

Name: nina

ok, NOCH habe wir Sommer, aber
so wie demnächst die Weihnachtmänner in die Kaufhausregale wandern,
so wandern wir
demnächst auch wieder im DUNKLEN nach Feierabend zur die Gegend:
egal ob wandernd, joggend mit & ohne Hund, Nordic walkend, oder hoch zu Roß...
Jeder hat dann schon ungute Situationen erlebt, wurde geblendet, übersehen, unfreiwillig geduscht oder gar angefahren.
Wer hat Lust, auf Sicherheitstraining im Raum Tenever/Oyten?
Ich würde einen FAchmann dazu holen und kann aus eigener jahrzehnte langer Erfahrung berichten und Beispiele zeigen.
Im Herbst kann man dann auch einiges gemeinsam ausprobieren.
Besteht INTERESSE?
Ich freue mich auf Anfragen oder auch Anregungen.
Gerne auch von KiTa's - habe kreativ-spielerische Möglichkeiten, die Sichtbarkeit & Sicherheit zu erhöhen, die den Kid Spaß machen ;-))

Antwort senden - alle Angaben sind Pflicht

Ihre Antwort wird nicht auf dieser Seite veröffentlicht. Ihre Antwort wird dem Inserenten per E-Mail zugestellt, er erfährt dabei Ihre E-Mail Adresse.
Man darf den Inserenten nicht zwecks anderer Services, Produkte oder kommerzieller Interessen kontaktieren.