Teilzeitstelle Sozialpädagogin

Name: Tanja

Liebe Arbeitgeber,

Sie wollen eine Stelle für Sozialpädagogen neu besetzen und sind noch nicht fündig geworden?
Erst einmal möchte ich Ihnen natürlich mein Bedauern aussprechen, doch seien Sie nicht länger verzweifelt auf der Suche! Ich, 31 bin schließlich hier :-)
Bevor meine "Karriere" als Sozialpädagogin begann, habe ich eine Ausbildung zur Kauffrau im Groß- und Außenhandel absolviert und die Fachhochschulreife erlangt.
Als Sozialpädagogin bin ich seit über zwei Jahren im Bildungsbereich tätig. Somit habe ich bereits Erfahrung in der Arbeit mit Jugendlichen und Erwachsenen, bei denen nicht immer alles perfekt gelaufen ist im Leben. Unter anderem habe ich in meinen verschiedenen Maßnahmen (BvB, BaE, InteA) sehr hohes Organisations- und Planungsgeschick aufweisen müssen, habe Praktikumsplätze akquiriert, Zertifikate, Förderempfehlungen, Leistungs- und Verhaltensbeurteilungen geschrieben und mit verschiedenen Ämtern / Behörden Kontakt gehabt.
Aufgrund dessen, dass ich gerne ab März eine zweijährige Weiterbildung zur Systemischen Beraterin machen möchte, suche ich einen Arbeitgeber, der dieses Vorhaben unterstützt / befürwortet und bei dem ich im beratenden Bereich tätig sein kann.

Liebe Grüße und Ihnen einen guten Rutsch!!!!

Antwort senden - alle Angaben sind Pflicht

Ihre Antwort wird nicht auf dieser Seite veröffentlicht. Ihre Antwort wird dem Inserenten per E-Mail zugestellt, er erfährt dabei Ihre E-Mail Adresse.
Man darf den Inserenten nicht zwecks anderer Services, Produkte oder kommerzieller Interessen kontaktieren.