Parzelle Stadtwerder, am Werdersee, mit Hütte

Name: Wiebke und Enno

Schweren Herzens geben unsere schöne Parzelle ab, weil wir in ein Haus mit eigenem Garten gezogen sind. Es ist leider so, dass zwei Gärten einer zu viel sind. Der Garten ist in einem guten Zustand und kann für die anstehende Gartensaison übernommen werden.

Lage:
Es handelt sich um ein Eckgrundstück im KGV Hastedter Bulten auf dem Stadtwerder, direkt hinter dem Deich zum Werdersee, in der Nähe der Erdbeerbrücke. Im Sommer muss man nur kurz über den Deich, um in den Werdersee springen zu können. Mit dem Fahrrad fährt man die "Schnecke" auf der Erdbeerbrücke runter ist und schon fast im Garten. Die genaue Lage des Gartens ist dem letzten Bild zu entnehmen. Die Adresse im Kleingartengebiet lautet Frühlingsweg 36 (dies ist keine offizielle Straße und sie ist daher nicht im "Navi" zu finden).

Grundstück:
500qm Gartenfläche mit kleiner Hütte (darin: Küchenzeile mit Herd, Kühlschrank, Esstisch, Bett, etc.), Stromanschluss, Grundwasserbrunnen, Komposter, vielen Obstbäumen (u.a. Apfel, Quitte, Kirsche, Zwetschge), Gemüsebeeten, diversen Blumen, etc. Insgesamt gibt es viel Platz zum Gärtnern, Sonnenbaden, Spielen, Toben, Grillen usw. usf. Die Nachbarn sind sehr nett, hilfsbereit und gleichzeitig zurückhaltenden. Das gilt für den gesamten Verein, der eine gut gemischte Altersstruktur hat. Wir haben uns sehr wohl gefühlt. Da es sich um einen wirklich großen Garten handelt, wären gärtnerische Erfahrung von Vorteil und es kann nicht schaden, den Garten als Paar, Familie oder Gemeinschaft zu bewirten und zu nutzen.

Laufende Kosten:
Das Grundstück wird vom Verein verpachtet. Die Pacht beträgt zusammen mit dem Mitgliedschaftsbeitrag jährlich etwa 180 Euro. Für Strom kommen monatlich 11 Euro dazu. Bei Bedarf kann eine Versicherung für die Hütte übernommen werden, diese kostet etwa 130 Euro jährlich.

Preis:
Der Wert des Grundstücks wurde vor dem nun anstehenden Verkauf offiziell vom Verein geschätzt. Der Wert beträgt rund 4300 Euro. Die Schätzung hat einige Aufgaben festgehalten, die von den neuen Pächtern binnen eines Jahres zu erledigen sind. Diese sogenannten "Mängel" wurden mit rund 765 Euro beziffert und müssen bei Kauf an den Verein als Pfand gezahlt werden. Dieses Pfand wird vom Verein ausgezahlt, sobald die "Mängel" behoben wurden. Es handelt sich bei den "Mängeln" in erster Linie um gärtnerische Tätigkeiten wie das Beschneiden oder Umsetzen von Sträuchern, Bäumen, usw. Einige Dinge lassen sich mit in Absprache mit dem Fachwart sicherlich zu einer pragmatischen Lösung führen.
Darüber hinaus gibt es eine Aufgabe, die wir nicht verschweigen wollen: Die Hütte braucht dieses Jahr einen neuen Anstrich. Die Farbe haben wir schon besorgt und kann gerne übernommen werden.
Da wir sehr an dem Garten hängen, ist es uns wichtiger, ihn in guten Händen zu wissen als einen hohen Preis zu erzielen. Insofern wäre es für uns absolut in Ordnung, wenn der Preis unterhalb (!) der Schätzung (abzüglich der Mängel) von rund 3500 Euro liegen wird.

Verkauf:
Bei Interesse schaut euch den Garten bitte einmal von außen an. Das Grundstück ist wie fast jeder Kleingarten recht gut einsehbar. Macht euch einen Eindruck von der Lage, dem Garten und der Umgebung. Danach machen wir gerne einen Besichtungstermin mit euch aus und können dabei alle Details besprechen und Fragen beantworten. Wenn ihr uns ein faires Angebot macht, dann werden wir uns sicher einig.

Für Fragen könnt ihr Enno per E-Mail erreichen oder Wiebke unter: 017647758401

Viele Grüße
Wiebke und Enno

Antwort senden - alle Angaben sind Pflicht

Ihre Antwort wird nicht auf dieser Seite veröffentlicht. Ihre Antwort wird dem Inserenten per E-Mail zugestellt, er erfährt dabei Ihre E-Mail Adresse.
Man darf den Inserenten nicht zwecks anderer Services, Produkte oder kommerzieller Interessen kontaktieren.